Ätherische Öle

Was sind ätherische Öle?
Ätherische Öle sind pflanzliche Öle. Sie werden aus kleinen Drüsen gebildet, die an ganz verschiedenen Teilen einer Pflanze sitzen können:
an den Blättern (wie z.B. bei Eukalyptus, Melisse oder Lemongras)
in den Blüten (wie bei Jasmin, Rose, Kamille u.a.)
an den Schalen (bei allen Zitrusfrüchten)
im Holz (z.B. bei Zedern- oder Sandelholz)
in den Wurzeln (wie bei Ingwer, Iriswurzel und anderen)
in der Rinde (Zimtrinde)
im Harz (z.B. bei Myrrhe oder Styrax).
Das Wort “ätherisch” wurde übrigens vom griechischen “aither” abgeleitet, was so viel bedeutet wie “Himmelsduft”. Die Substanzen sind zwar flüchtig, aber stellen ein regelrechtes Konzentrat der jeweiligen Pflanze dar. So werden sie auch manchmal als “duftende Seelen der Pflanzen” bezeichnet.
Ätherische Öle wirken je nach Pflanze z.B. entspannend, belebend, erfrischend oder klärend. Sie können Krämpfe lösen, Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen, die Konzentration steigern, die Sinnlichkeit und Sexualität anregen und vieles andere mehr. Die Anwendung von ätherischen Ölen hat vor allem das Ziel, auszugleichen, um unsere Energien in Harmonie und Balance zu bringen.
Im Avalon finden Sie 100% reine ätherische Öle aus biologischem Anbau.