Aktuell

Einladung zur Buchpräsentation

„HON Zufriedenheit und Einklang“ Mit Alfred Samuel Schönbäck

Den Wunsch nach Zufriedenheit und Einklang mit sich selbst und der Schöpfung hat wohl jeder Mensch. Das Erkennen der kosmischen Klangspirale, der Einklang und die Harmonie in unserem Sonnensystem, das Zusammenwirken der Planeten von Licht, Rhythmus, Klang und unserem Körper ist ein Weg. Die HON® Schule Consulting mit der Vision von Zufriedenheit und Einklang aller Lebewesen und der Umwelt, lehrt Interessierte, über die Methodologie der HON® Licht-Klangenergetik und Organisationsentwicklung in Harmonie zu sich selbst und im Zusammenwirken mit anderen zu sein. Unsere moderne Gesellschaft hat diese Harmonie aus dem gelebten Bewusstsein verdrängt. Unsere Aufgabe ist es, dieses alte Wissen neu anzuwenden und in unsere modernen Lebens- und Organisationsformen zu integrieren, für uns und unsere nachfolgenden Generationen.

An diesem Abend ebenso wie in seinem Buch möchte Alfred Samuel Schönbäck Möglichkeiten und Perspektiven aufzeigen, die er auf seiner Reise zu Zufriedenheit und Einklang mit der Entdeckung der kosmischen Klangspirale gefunden hat. Perspektiven zu einem erfüllten Leben des Einzelnen und der Gesellschaft zur Schaffung gesunder Organismen und Nachhaltigkeit.

  • Alfred Samuel Schönbäck ist Klangenergetiker

und Coach mit praktischer Kompetenz.

  • Er entwickelte die HON® Licht- Klangenergetik

auf Grundlage der kosmischen Klangspirale

  • und ist Gründer der HON® Schule ♦ Consulting,

das ist ganzheitliche Gesundheitsförderung

und nachhaltige Organisationsentwicklung.

  • Seine Leidenschaft und Freude liegt in

Zufriedenheit und Einklang von Mensch,

Tier, Natur und Umwelt.

http://hon.or.at/

 

Wann: Donnerstag, 25.04.2019 ab 19:00

Wo: Buchhandlung AVALON, Graz, Reitschulgasse 6

Eintritt: frei

Um Anmeldung wird gebeten:

Tel: 0316/38 30 71 oder

avalon@avalon.co.at

Workshop

Tönen mit der kosmischen Klangspirale Der Körper als Klanginstrument

Das Tönen und der Obertongesang sind in vielen alten Kulturen beheimatet. Von den gregorianischen Chören, den buddhistischen Mantragesängen, bis hin zu den indischen und schamanischen Völkern wurden der Obertongesang und das Tönen für spirituelle Erfahrungen und Heilzwecke eingesetzt. In unseren Breitengraden sind die Obertöne als Töne der Maultrommel bekannt.

Beim Tönen und dem Obertonsingen dient der Körper als Instrument. Die Gesangstechnik ist einfach erlernbar, erfordert jedoch Feingefühl und Übung. Dabei werden die Resonanzräume des Körpers aktiviert in welchem die Obertöne schwingen. Der Einklang von Atmung, Ton, Körperräumen und Resonanzen im eigenen Körper, fördert den Fluss der Lebensenergie und schafft Raum für die Selbsterfahrung der Einheit von Körper, Seele und Geist. Es bringt die Körperzellen zum Schwingen und aktiviert die Lebensenergie.

Beim Tönen in Gruppen entstehen Seelenklänge getragen von der nonverbalen Kommunikation der Tönenden als Erlebnis in sich.

 

 

Der Workshop beinhaltet:

Atem und Lebensenergie

Atemführung und Atemräume

Körperraum, Chakren und Klangenergie

Grundtöne zur Aktivierung der Körperdrüsen

Tönen mit der kosmischen Klangspirale

Wann: Freitag 26. April 2019  19.00 – ca.21.00 Uhr

Wo: Buchhandlung AVALON, Reitschulgasse 6, 8010 Graz

Kosten pro Teilnehmer: € 30

Um Anmeldung wird gebeten:

Tel: 0316/38 30 71 oder

avalon@avalon.co.at

Einladung zum Vortrag "Das Geheimnis der Wünschelrute Wahrheit oder Lüge" ​

  • Alle Völker und Kulturen haben Techniken entwickelt um sich die energetische Welt zu erschließen.
  • Pendel, Stäbe, Einhandrute und Wünschelrute sind bekannte radiästhetische Messinstrumente um Unsichtbares sichtbar zu machen
  • Anwendung in der Wassersuche und im Bergbau, wann sind Wasseradern ein Fluch und wann ein Segen?
  • Wann ist ein Platz neutral, wann ein Kraftplatz?
  • Unterschiede zwischen spirituellen und politischen Kraftplätzen,
  • Kultplätze der alten Ägypter, Wikinger, Griechen und Christen
  • Energetischer Vergleich von Lebensmittel, Wein, gekochtem Wasser (Mikrowelle, Gas, Induktion)

Einladung zu diesem interessanten Vortrag mit Erfahrungen aus der Praxis

Wo:                 Buchhandlung Avalon, Reitschulgasse 6;

Wann:             9.Mai 2019                 Zeit: 19.00 – ca. 21.30

Beitrag:          Eintritt frei;   (empfohlene Spende € 15,–)

 Anmeldung: 0316 383071 oder avalon@avalon.co.at

Gestalterin:    Elisabeth Tauß, Jg. 1962; VS- Lehrerin, Sozialarbeiterin, Psychotherapeutin,   Wünschelrutengängerin, überlebte eine tödliche energetische Entladung beim  Wünscheln